Nacht-Weih
Trete aus der Zeit, um dem näher zu kommen was dich
als kreatives Wesen tief erfüllt und begeistert
Nacht-Weih
Trete aus der Zeit, um dem näher zu kommen was dich
als kreative Wesen tief erfüllt und begeistert

Nacht-Weih

 

25. Dezember 2020 -1. Januar 2021

Chalet de la Roche, Les Ponts-de-Martel, Neuenburger Jura

 

Wir laden ein zur 7-tägigen Nacht-Weih in den weiten und stillen Jura-Hügeln des Neuenburger Juras. Gemeinsam treten wir aus der Zeit und geben den Tagen von Weihnachten bis Neujahr die Chance, uns tief zu berühren und uns wieder mehr mit dem zu verbinden, was wir wirklich sind: Lebendige pulsierende Energie.

 

In vielfältigen Angeboten laden wir dich ein, kontemplativ, still, kreativ und überraschend aus deinem Sein zu schöpfen, um dem Ausdruck zu geben, was durch dich in die Welt möchte.

 

Komm mit uns und lass uns in neue Räume treten, um mit dem in Kontakt zu kommen, was freudig in dir schlummert. Es wartet darauf, von dir entdeckt zu werden und in die Welt zu strahlen…

THEMENGEBIETE

 

Transformation

Essenz

Kreativität

Stille

Meditation

Tanz

Schneewandern

Dialog

Schattenfigur

Mirroring

Ritual

Community

Die Raunächte sind eine wunderbare Zeit, in uns zu horchen und tiefer mit uns selbst in Beziehung zu treten.

 

 

Wir verbinden uns auf unterschiedlichste Arten tiefer mit unserem Wesenskern und erkunden Wege, wie wir unserem Selbst direkten Ausdruck verleihen können. Sei dies im Tanz, im Gespräch, in einer kreativen Aktion, einer Maskengestaltung, einem schamanischen Ritual, in der Stille, in der Meditation oder in der Natur.

 

Zudem laden wir dich ein, alte Konzepte und Glaubenssätze hinter dir zu lassen und dich wie eine Schlange zu häuten und dir zu erlauben, nicht mehr Dienliches loszulassen, um deinem Werden mehr Kraft zu geben.

 

In einem Mini-Quest erforschen wir, wie uns die träumende Natur dabei unterstützt, wichtige Fragen fürs neue Jahr zu klären. In einer kreativen Nacht-Aktion bringen wir unser Licht in Gestalt und begehen das aktivierte Feld, gespiesen von magischen Schöpferkräften.

 

Überall dort, wo du getriggert wirst und deinen Schatten als Projektion auf andere legst, laden wir dich dazu ein, Projektionen zurückzunehmen und Verantwortung für deine blinden Flecken und Schattenaspekte zu übernehmen. Somit entlastest du nicht nur dich selber, sondern trägst auch deinen Teil zu einer friedlicheren und gesünderen Welt bei.

 

In Talks – in Klein- und Grossgruppen – erhältst du die Möglichkeit, deine inneren Gefühlslandschaften wahrzunehmen und ins Aussen zu tragen. Dies fördert ein Klima der Transparenz und des Mitgefühls. In der immer differenzierteren Selbstwahrnehmung kannst du erfahren, wo du dir selber Gewalt antust und unbewusst in die Dynamiken von Opfer, Täter oder Helfer fällst.

 

Das alles geschieht in einem Rahmen der Akzeptanz, des unangestrengten Tuns und Seins und der individuellen Freiheit.

Über die Nacht-Weih

Gefässe:

Kreative Aktionen
Deepr Disco
Innere Reisen
Deepr Silence
Walking Meditation
Mini-Quest
1,5 Tage Stille
Feueratem/Yoga
Masken-Gestaltung
Zeitgemäss schamanisches Neujahrs-Ritual

 

Tagesablauf:

08.30 Stilles Sitzen
09.00 Feueratem / Yoga
11.00 Brunch
13.00 Sharing / Traumkreis
14.30 Nachmittagsimpuls
18.00 3-Gang Znacht
20.00 Abendprogramm

 

Unterkunft

Grosses Gruppenhaus mit Duschen und Zentralheizung, vielen Schlafräumen, einem Cheminee im Essraum, und Blick auf die Alpenkette…

 

2-4 Personen pro Zimmer.

 

Essen

Das Essen ist voll biologisch und vegan.
Sacha und Barbara von Barefoot Kitchen bekochen uns.
Es gibt einen Brunch um 11h und ein 3-Gang-Menu zum zNacht (18h).

 

Gruppengrösse

15 Personen (Kleingruppe wegen Corona)

 

Voraussetzung

Gute physische und psychische Gesundheit. Im Zweifelsfall bitte vorab bei uns melden.

 

Mitbringen

Schlafsack oder Seidenschlafsack, schneetaugliche Schuhe, Skihose oder Gamaschen, warme Kleider, Snacks für dazwischen (genauere Infos folgen bei Anmeldung). Wenn vorhanden, eigene Yogamatte mitbringen.
Mehr Infos folgen noch ca. 2 Wochen vor Campbeginn.

 

An-/Abreise

Bahn bis Neuenburg, von Neuenburg mit dem Bus bis Les Ponts-de-Martel, von dort leichte Wanderung  bis zum Chalet de la Roche (ca. 40min).

Wir bieten einen Gepäcktransport ab Les Ponts-de-Martel an.

 

Beginn: 25. Dez. 14.30 Uhr
Ende: 1. Jan. 14.30 Uhr

 

Kosten (alles inklusive)

890.- TeilnehmerInnen
790.- Early Bird (bei Einzahlung bis 25.10.20)
450.- HelferInnen (3h Mithilfe/Tag, begrenzte Plätze, nur auf Anfrage)
290.- Kinder (6 – 16 Jahre)

 

 

Facilitation

Matthias Restle

Prozessorientierter Coach IPA
Künstler
Grafik-Designer

Matthias wirkt als Künstler, Grafiker und Veranstalter. Nach dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung und der Grafikfachklasse betätigte er sich als Grafik & Motion Designer bei verschiedenen Firmen. Schon bald wurde ihm jedoch klar, dass er seine eigenen künstlerischen Ideen und Projekte verwirklichen wollte. Er begann als freier Künstler zu arbeiten. Zuerst im Bühnenbereich, dann immer mehr mit raumgreifenden und begehbaren

mehr lesen

DSC08347
016

Evelyne Vuilleumier

Psychologin
Gestalttherapeutin
Yoga-Lehrerin

Evelyne kommt ursprünglich aus dem Sport, wo sie den Snowboardsport als Pionierin und Profisportlerin mitprägte. Ihr anschliessendes Psychologiestudium finanzierte sie sich als DJ. Danach gings in die USA, nach San Francisco, wo sie sich in Meditation, Yoga und Gestalttherapie vertiefte. Zurück in der Schweiz absolvierte sie die psychotherapeutische Weiterbildung zur Gestalttherapeutin (IGW), sowie ein Master in Sophrologie nach Cayce-

mehr lesen

DSC08347
Matthias Restle
Prozessorientierter Coach IPA
Künstler
Grafik-Designer

Matthias wirkt als Künstler, Grafiker und Veranstalter. Nach dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung und der Grafikfachklasse betätigte er sich als Grafik & Motion Designer bei verschiedenen Firmen. Schon bald wurde ihm jedoch klar, dass er seine eigenen künstlerischen Ideen und Projekte verwirklichen wollte. Er begann als freier Künstler zu arbeiten. Zuerst im Bühnenbereich, dann immer mehr mit raumgreifenden und begehbaren

mehr lesen

016
Evelyne Vuilleumie
Psychologin
Gestalttherapeutin
Yoga-Lehrerin

Evelyne kommt ursprünglich aus dem Sport, wo sie den Snowboardsport als Pionierin und Profisportlerin mitprägte. Ihr anschliessendes Psychologiestudium finanzierte sie sich als DJ. Danach gings in die USA, nach San Francisco, wo sie sich in Meditation, Yoga und Gestalttherapie vertiefte. Zurück in der Schweiz absolvierte sie die psychotherapeutische Weiterbildung zur Gestalttherapeutin (IGW), sowie ein Master in Sophrologie nach Cayce-

mehr lesen

Was Besuchende sagen

katja

Eure Nachtweih war echt umwerfend! Ich hatte so viel Lebensfreude, als ich heut morgen aufstand wie schon lang nicht mehr! 🙂 Es war wirklich heilsam, auch für mich, obwohl ich dachte, dass ich das gar nicht brauchte. 😀 Wirklich zauberlich! Ich bin so zufrieden, entspannt, geerdet und liebevoll und habe so Lust zum tanzen! (Eigentlich bin ich noch ein bisschen dort…) 😉

 

herzlich
C.

tashina

Ich durfte sehr viel mitnehmen vom Retreat….viel ganz Subtiles… und etwas ist die zwiegerichtete Kommunikation….bin grad sehr bei mir, auch im Kontakt mit den anderen… immer eine Challenge für einen Empathen wie mich. Danke für das. Danke für alles sowieso.

 

Much love, Tashina

testimonial_unbekannt2

Ich wollte mich nochmals bei Euch für diese Tage bedanken. Sie haben mein Herz geöffnet. Ich spüre wieder Frieden und wie gerne ich die Menschen habe. Wenn ein Rahmen so etwas ermöglicht, was braucht es mehr? Und ihr kreiert das gemeinsam. Es ist so viel Ehrlichkeit und gute Absicht darin, so empfinde ich es. Und seit dem Parcours hab ich auch noch mehr von Matthias‘ Anliegen verstanden. Diese Schönheit und Sorgfalt haben mich beeindruckt.

 

Daniela

Willst du monatlich News und Inspiration bekommen?

Ich habe die Datenschutzerklärung und AGB gelesen und erkläre mich damit einverstanden