About
Wer wir sind, woher wir kommen und
wohin wir gehen
About
Wer wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen

Wer ist Deepr?

Deepr ist ein Wesen. Am ehesten so ein wildes, mal auch scheues, dann wieder laut und plötzlich wieder verletzlich und sehr still. Immer wieder fragen wir es, was als nächster Schritt zu tun ist. Dann antwortet es irgendwann in irgendeiner Form. Wir tun dann, was zu tun ist.

 

Immer wieder nimmt der Deepr-Chaib auch Form an:
Dafür, dass es sich immer wieder in Räumen zeigen kann,
sorgen:
DSC08347
PROZESSORIENTIERTER COACH IPA – ENERGIEARBEITER – KÜNSTLER & GESTALTER

MATTHIAS RESTLE

Eine hohe Sensibilität hat mein Leben geprägt und mich oft auch herausgefordert. Durch meine tiefe Verbundenheit konnte ich so vieles wahrnehmen. Doch um meinen Platz in der Welt zu erkunden, musste ich mir auch gesunde Grenzen aneignen. So begann ich mit 20 Jahren eine mehrjährige psychoanalytische Therapie, welche mir half, mich selber besser zu verbalisieren und Grenzen zu setzen.

 

Gleichzeitig war mir meine künstlerische Praxis eine grosse Hilfe, innere Prozesse zu verarbeiten, sie kreativ auszudrücken und während des künstlerischen Prozesses in meditative Sphären einzutreten. Viele Seminare, Vision Quests und spirituelle Erfahrungen haben mir dabei geholfen, übergeordnete Gesetzmässigkeiten zu erkennen und eine transformierende Lebenspraxis zu pflegen.

 

Mein Weg führte mich von gestalterischen und künstlerischen Tätigkeiten (Grafik Design Fachklasse, Carnegie Mellon University Pittsburgh USA, Arbeit in diversen Design-Agenturen in Zürich, Design-Preisen, Tanz Theaterprojekten u.a. Gessnerallee Zürich & Kaserne Basel, Kunstausstellungen, Kunstpreisen) über Psychologie, Medialität, Spiritualität, prozessorientierter Psychologie (nach Mindell) zum Inka-Schamanismus und der Energie-Medizin.

 

In einer 3-jährige Ausbildung zum prozessorientierten Coach (BSO-Standard) lernte ich wirksame Methoden und Sichtweisen, um eine ganzheitliche Bewusstseinsentwicklung unterstützen zu können. Durch diese Ausbildung stehe ich nun an einem Punkt, an dem ich weiss, was es braucht, um hartnäckige innere Kritiker, Selbstsabotage-Programme und Unsicherheit zu transformieren.

 

Meine Weiterbildung in schamanischer Energiearbeit (nach Villoldo) war für mich zudem wie ein nach Hause kommen. Diese Techniken, mit welchen hauptsächlich am menschlichen Energiefeld gearbeitet wird, sind extrem wirksam und pragmatisch und ermöglichen es, nachhaltige Heilimpulse zu setzen.

 

An der Hochschule für Gestaltung habe ich den CAS Creationship absolviert, bei dem es um Kreativ-Coaching und angewandtes Querdenken ging.

 

Ich arbeite als prozessorientierter Coach, Künstler und Grafik-Designer; zudem betreue ich alle Deepr-Gefässe.

 

matthiasrestle.com/cv

016
SPIRITUELLE PSYCHOTHERAPEUTIN – GESTALTTHERAPEUTIN – YOGALEHRERIN

EVELYNE VUILLEUMIER

Schon im Jugendalter beschäftigten mich die grossen transzendentalen Fragen, wie: „Was gibt es ausser dem „normalen“ Leben zwischen Geburt und Tod noch?“ und ich durfte anhand einiger mystischer Erlebnisse erfahren, dass es da eben noch mehr gibt, vieles Unerklärliches, aber Erfahrbares.

 

In den folgenden Jahren explorierte ich die Bereiche Extremsport, Musik & Tanz. Sechs Jahre lang war ich als Snowboard-Profi unterwegs; als Pionierin durfte ich die damals neue Sportart mitentwickeln, später auch als Teammanagerin und Mentaltrainerin darin tätig sein.

 

Geprägt durch die durch Mentaltraining unterstützten sportlichen Erfolge entschloss ich mich für das Psychologie-Studium und ein Master in Sophrologie. Später folgte die Weiterbildung zur Psychotherapeutin am Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg (IGW).

 

Nach einem Jahr in den USA gründete ich im Jahr 2000 das Zentrum für Sophrologie in Zürich; 2006 war ich an der Gründung des ganzheitlichen Sihlmed›s – Zentrum für Integrative Medizin Zürich beteiligt, wo ich noch immer als spirituelle Psychotherapeutin und Sophrologin tätig bin.

 

Meine Meditationskenntnisse vertiefte ich u.a. in den USA (Green Gulch Zen Center, Spirit Rock, Vipassana-Retreat, Ashtanga-Yoga), Frankreich (Zen Retreat im Plum Village mit Thich Nhat Hanh) und mehreren auch längeren Indien-Reisen (Dharamsala, Pune, etc.) und erlernte die Energieheilarbeit Reiki. Später kamen verschiedene Yoga-Lehrer-Ausbildungen dazu (RYS 500).

 

Während 8 Jahren begleitete mich die spirituelle Lehrerin Ananta, für die ich 2008-2013 jährlich in der Schweiz Satsangs (¨Meetings in Truth¨) organisierte. Bei ihr hatte ich ein sog. Satori-Erlebnis, wo erfahrbar wurde, was mit «Einssein» gemeint ist. Mit Paul Hurcomb bin ich weiterhin als Yoga Lehrerin an seinen Meeting-in-Stillness-Retreats in Spanien unterwegs.

 

Ich arbeite in der freien Praxis in Basel und im Sihlmed in Zürich, leite seit 20 Jahren Gruppen, Kurse und Retreats in der Schweiz, Italien und Spanien und co-organisiere verschiedene Events mit Deepr.

 

evelyne.vuilleumier.net/about

adrian
PFLANZENMENSCH – WANDERLEITER – LEBENSFORSCHER

ADRIAN SEIZ

Raus aus dem Bekannten, hinein ins Unbekannte. Nach der Schule zeigte sich dieses Sehnen in kürzeren und längeren Reisen und Aufenthalten ausserhalb der gewohnten Kultur.

 

Auf der Suche nach der traumhaften Insel im Aussen und immer mehr im Innern. Finanziert durch Glück und allerlei Tätigkeiten, mich möglichst auf keinen Bereich festlegend, nun in Nuglar gelandet, Gemüse anbauend und täglich staunend, was ich machen darf und mit wem.

 

Das Erkennen der eigenen Denkstrukturen, deren eingrenzenden Wirkung aufs Leben und sie durchbrechen und ersetzen. Vertrauen auf das Wissen, welches schon immer da war und experimentieren, wohin es mich führt.

 

Die Natur und Pflanzen als Helfer nutzen, als Partner und Begleiter. Jeden Tag zu versuchen, die Verbindung auf eine neue geheimnisvolle Weise zu erfahren.

 

Facilitiert bei Walden.

IMG_9566
SÄNGERIN – FASZIENTHERAPEUTIN – SOUNDHEALERIN

STEFANIE GRUBENMANN

Verbunden mit der Erde, mit ihrem Urwissen, den Mineralien, Pflanzen,Tieren und Heilklängen.

 

Weibliche Alchemie und Soundhealing haben mein Leben tief bereichert und transformiert.

 

Mich immer wieder öffnen, hingebungsvoll zu lauschen, alles vergessen und die Gesänge im Jetzt empfangen, die durchfliessen wollen. Frei, wild, liebevoll, erdig, urtümlich.

 

Ich singe, damit wir uns wieder erinnern, wer wir wirklich sind. Gesänge haben die Kraft, Verstocktes in Fluss zu bringen und die Selbstheilung anzuregen. Sie haben die Kraft zu segnen und die Frequenzen zu transportieren, die gebraucht werden, und somit ein Energiesystem auszubalancieren. „If you love something enough it will reveal its secrets“.

 

Ich freue ich sehr, mit Matthias die kommenden Rituale mit gefühlten Wissen zu bereichern und mitzugestalten.

 

Stefanie hat mehrjährige Ausbildungen in Faszientherapie, Soundhealing, Gesang und Tanz.

 

 

ooruk.ch

Deepr kurz gezeigt

Willst du monatlich News und Inspiration bekommen?

Ich habe die Datenschutzerklärung und AGB gelesen und erkläre mich damit einverstanden