Feinspürer

Sich selbst finden durch
kreatives Intuitionstraining

Feinspürer

Kreatives Intuitionstraining für eine bessere Selbstverbindung

 

 

Heute gewinnt die Fähigkeit des Feinspürens wieder zunehmend an Bedeutung. In unserer chaotischen Zeit wird es immer wichtiger, die intuitiven Signale wahrzunehmen, damit wir unsere innere Führung nicht verlieren und wir unserem Wesen entsprechend leben können.

 

Damit du diese innere Anbindung beibehalten kannst, ist es wesentlich, auf deine Intuition zu achten. Sie führt uns leise und klar durch Krisen und Veränderungsprozesse. Denn in Phasen von Ratlosigkeit, Verwirrung und Polarisierung ist der Verstand oft überfordert und kein taugliches Navigationsinstrument mehr.

Jetzt ist es an der Zeit, den feinspürenden Zugang wieder zu öffnen. Durch praktische Erfahrung können wir lernen, dass Intuition auch in chaotischen und krisenhaften Zeiten ein präzises Navigationsinstrument darstellt, welches deinen Alltag vereinfacht und klärt.

Konkret

Benefit

 

Dank einer geschärften Intuition erreichst du einen neuen Grad von Selbstverbundenheit und kultivierst einen Zugang zu höheren Selbstanteilen.

 

Durch eine Verbindung mit deiner Intuition gewinnst du ein Gefühl von Sicherheit und Klarheit. Es bedeutet auch, dass du dir langsam ein dir angemessenes Leben zu erträumen beginnst. Du manifestierst es dadurch, dass du deinen Traumpfaden oder Vektoren der Kraft folgst.

 

 

Ziele des Feinspürers

 

_ Erkennen von intuitiven Signalen

_ Profunde innere Selbst-Führung entwickeln

_ Gesunde Balance von rationalem Denken und intuitiver Intelligenz

 

 

Haltung

 

Wir gehen davon aus, dass es neben der Konsens-Ebene und dem Unterbewussten auch das höhere Selbst existieren. Neben der körperlichen Welt gibt es feinstoffliche Ebenen, welche über subtile Signale interagieren.

 

 

Stil

 

Über intuitiven, kreativen Ausdruck nähern wir uns spielerisch und forschend dem feinspürenden Bewusstsein. Schritt für Schritt lernen wir die eigenen Feinspürsignale zu erkennen und ihnen mehr zu vertrauen.

 

Neben verschiedenen Wahrnehmungs- und Gewahrseins Übungen, bewegen wir uns durch verschiedenen Bewusstseinsstrukturen und wechseln fließend zwischen der Konsensus-, Traum- und Essenzebenen.

 

Neben dem Feinspüren lernst du auch, wie du dich mit deiner Sensibilität stärken und besser abgrenzen kannst.

 

 

Gruppe

 

Das Feinspürer Training ist eine geschlossene Gruppe. Eintritte sind nur Anfang März & Anfang September möglich.

 

 

Kosten

 

Pro Halbjahr 675.-
bezahlbar bis 2 Woche vor Beginn

 

 

Zeit und Ort

 

Jeweils Donnerstags, 19:30-21:30 / Atelier Matthias Restle, Hinterhof, Ahornstrasse 43, 4055 Basel
Start neue Gruppe: 5. Sept. 24

 

 

 

Melde dich bei uns, wenn du interessiert bist.

Feedback

Ich wollte nochmals danke sagen. Mir sind besonders die letzten Sessionen, als wir dieses Kollektive Wachtraumexeperiment gemacht haben in Erinnerung geblieben. Ich kann mich erinnern, als ich schilderte, dass ich Rückenschmerzen hatte und dann aus denen Flügel wurden und ich dazu eingeladen wurde zu fliegen oder es zu wagen zu fliegen. Und das tat ich, nicht nur im Traum, sondern tatsächlich.

 

Francisco

Selten habe ich an einem anderen Kurs/Workshop, soviel Freiraum erfahren wie hier. Die Wege und Mittel, mit welchen man „Arbeitet“ (eigentlich ist es mehr ein Spielen, sich einlassen) sind einfach, dass da wie von alleine ein Raum entsteht, fürs erkunden und sich spüren.

 

Thomas Gerber

Matthias hat einen sehr freien, sensitiven, wertfreien und absichtslosen Resonanzraum geöffnet, der eingeladen hat spielerisch zu entdecken, Erfahrungen zu machen, zu experimentieren. Ich habe damit eine zutiefst nährende Ressource für mich entdeckt. In dem für mich sehr sicheren Raum fühlte ich mich begleitet auch durch Blockaden zu gehen und vergrabene Feinspür-Anteile in mir zurückzuerobern, einen Raum und Stellenwert zu geben. Das ging für mich nur durch die konkrete Erfahrung in Beziehung. Und so war es doch nicht nur eine Spielwiese, sondern zutiefst ernst und essenziell.

 

Barbara

Wenn du dich eher für Schattenarbeit, das Erkennen von Blindspots und Konfliktkompetenz interessierst, dann könnte die Discovery Group auch etwas für dich sein …