Blog
Manchmal überkommt uns der Blog-Geist
und dann schreiben wir auf, was er uns diktiert.
Blog
Manchmal überkommt uns der Blog Geist und dann schreiben wir auf was er uns diktiert.

Die Kunst bist du!

 

Von Matthias Restle, 15. September 2020

 

Lange Zeit war Kunst etwas, was wir im Aussen bestaunt haben. Sie wurde von Genies wie Leonardo da Vinci, Picasso und Gerhard Richter angefertigt. Das sonntägliche Pilgern in die Museen, das demütige Staunen vor den grossen Bildern in sterilen Museen, bewacht von missmutigen Wächtern, stand für unser gängiges Kulturverständnis.

 

Was ist geschehen? 

 

Kreativität wurde von der Gesellschaft an Hochbegabte ausgelagert. Diese belieferten die Villen der Bonzen und den Kunstmarkt, welcher salopp gesagt durch Investoren kontrolliert wurde. 

 

 

Nacht-Weih

25. Dezember 2020 – 1. Januar 2021

Chalet de la Roche, Ponts-de-Martel, Neuenburger Jura

«Trete aus der Zeit, um dem näher zu kommen was dich als kreative Wesen tief erfüllt und begeistert»

 

Wir laden ein zur 7-tägigen Nacht-Weih in den weiten und stillen Jura-Hügeln des Neuenburger Juras. Gemeinsam treten wir aus der Zeit und geben den Tagen von Weihnachten bis Neujahr die Chance, uns tief zu berühren und uns wieder mehr mit dem zu verbinden, was wir wirklich sind: Lebendige pulsierende Energie.

 

In vielfältigen Angeboten laden wir dich ein, kontemplativ, still, kreativ und überraschend aus deinem Sein zu schöpfen, um dem Ausdruck zu geben, was durch dich in die Welt möchte.

 

Komm mit uns und lass uns in neue Räume treten, um mit dem in Kontakt zu kommen, was freudig in dir schlummert. Es wartet darauf, von dir entdeckt zu werden und in die Welt zu strahlen…

Oster-Lab

2. – 5. April 2021

Creux-des-Biches / JU

«Mit einem Oster-Stein machen wir uns auf, alchemistische Transformations-Prozesse auf unsere eigene Entwicklung anzuwenden»

 

Die Ostertage sind eine einmalige Gelegenheit, altes Loszulassen und mutig ins aufblühende Jahr zu schreiten. Kreativ und transformativ, bewegen wir uns anhand eines magischen Steins durch diese Tage und verbinden uns tiefer mit unserer Einzigartigkeit und Essenz. Genährt und gelöst trittst du in Kontakt mit deiner Schöpferkraft…

Walden

21. – 24. Mai 2021

Im Freiburger Wald-Land

«Im Wald zu sein erdet dich enorm und hilft dir, dich wieder tiefer zu spüren und dich mit deiner grundlegenden Lebendigkeit zu verbinden»

 

Wolltest du nicht auch schon lange mal ein paar Tage und Nächte in der Natur verbringen und bei den unkultivierten Tieren und Pflanzen übernachten?

 

Länger draussen zu sein verbindet uns mit ungeahnten Wirk- und Ruhequalitäten und öffnet unsere Wahrnehmung wieder. Jenseits vom Hightech-Abenteuer lassen wir uns unprätentiös nieder und erfahren spielerisch und phänomenologisch wie sich Walden anfühlt.

 

Erden gelingt uns in dieser Naturnähe im einfachen sein und spüren. Dabei begegnen wir den unterschiedlichsten Lebensformen in und um uns. Als Individuum und Gruppe reagieren und verarbeiten wir das Erlebte in Bewegungs- Gestaltungs und Dialogformen.