Wilkommen zum Experiment, im Gruppengespräch die Fähigkeiten von Improvisation, Kreativität und Kontemplation zu erproben.

Wir wenden den künstlerischen Prozess auf der Gesprächsebene an und versuchen, als Gruppe zu einem intelligenten Organismus zu werden und uns im Gespräch nicht zu bekämpfen sondern uns gegenseitig zu erweitern und konstruktiv herauszufordern. Dies fordert die Fähigkeit, eine zweite Aufmerksamkeit - eine gute Innenwahrnehmung - zu entwickeln, um dem auf die Schlichte zu kommen, was Gruppenintelligenz sabotiert. Willst du noch recht haben und die anderen dominieren? Dann bist du hier am falschen Ort.

In diesem Format gibt es zudem kein Gesprächs-Thema, wir wenden und jedoch dem zu, was in, zwischen uns und im Feld passiert. Du bist eingeladen, dir subtilen Stimmungen, Beobachtungen und unangenehmen Gefühlen bewusst zu werden und sie als Qualitäten ins Feld einzuspeisen. Dies unterstützt dich, weniger auf Andere zu projezieren was zu dir gehört, und bekommst so die Möglichkeit, unbewusste Anteile wieder als deines zu erkennen.

Intelligente Gruppen sind die Akkumulatoren für Transformation und Wandel in unserer Gesellschaft. Intelligent wird eine Gruppe dann, wenn sie tief im Sein verwurzelt ist und die Teilnehmenden spielerisch Rollen wechseln können und sich nicht mehr vorrangig um ihre Identitätskonstruktion kümmern. Wenn eine Gruppe intelligent wird, findet sie neue Lösungen für bestehende Probleme und erreicht eine Wachheit, welche ungeahnte Möglichkeitsräume öffnet.

Diese Gruppe wird nicht moderiert sondern facilitiert sich selber.

Gehalten und strukturiert wird die Gruppe von Evelyne und Matthias.

Neu im Stattwerk an der Schanzenstrasse 11.
https://www.stadtwerkstatt-basel.ch/


19.30 – 22.00 Uhr (Termine auf Sidebar)

Deepr Talk@Stadtwerkstatt Basel, Schanzenstr. 11, 4056 Basel

Kostenbeteiligung: 20.-

Folgenden Fragestellungen wird besondere Achstamkeit geschenkt:

 

  • Wie können wir miteinander kommunizieren ohne in der Diskussion in Rechthaber-Kämpfe zu verfallen?

  • Wie können wir einzigartig sein und doch in tiefer Verbundenheit mit den anderen?

  • Wie können wir anderen und uns selber gleichzeitig gerecht werden?

  • Wie können wir zusammen leben ohne Kompromisse als Abwesenheit von Stimmigkeit zu erfahren?

  • Wie können wir uns eine Welt aufbauen ohne uns zu zerstreiten?

  • Kann ich die Ruhe als Bestandteil des Gespräches mit einbeziehen?

 

 

 

Der Deepr Talk wandert in der Stadt umher
Er war schon im:

- Lokal, Hebelstrasse 108, 4056 Basel
- Encourage, Meret Oppenheim-Strasse 16, Basel
- Holzpark, Uferstrasse 40, 4057 Basel
- Basel Wandel, Müllheimerstrasse 77, 4057 Basel
- Atelier Prozess-Kutsche, Ahornstrasse 43, 4055 Basel

Falls du ne gute Location hast helde dich bei uns.