Stefanie Grubenmann führt dich in diesem Gefäss zu tiefer liegenden Aspekten vom Stimmarbeit. Über Körper- und Wahrnehmungsimpulse erkundest du unbekannte Stimmqualitäten und näherst dich spielerisch und forschend deinem Klangkörper.

Wir improvisieren zusammen und lassen unbeabsichtigte Klangsequenzen zusammenfliessen.

Am 22. Nov. kombinieren wir das gemeinsame am Feuer sein mit Sing-Elementen und auch Tanz Einschüben.
Wir treffen uns dazu um 20 Uhr bei der Wiese in den Langen Erlen (siehe unten den Plan).




20.00 - ca. 22 Uhr

20.- / Stud. 15.-

Deiner Stimme geben wir Raum, damit sie sich jenseits von Notenblättern, spielerisch und forschend zu entfalten beginnt.

Über Körper- und Wahrnehmungsimpulse wirst du sorgfältig und sanft in einen stimmlichen Ausdruck geführt.

Entdecke und erweitere bei Deepr Sing deine stimmliche Ausdrucksfähigkeit und finde dich in einem spontanen und bewertungsfreien Stimmfluss wieder.

Durch die Zuwendung zu deiner Stimme, wächst dein Wohlbefinden, deine Verankerung im Körper, deine Spon­ta­ne­i­tät, dein Stimmvolumen und dein Klangfarben-Spektrum.
Innen und Aussen beginnen sich über den Stimmausdruck zu verbinden.
Subtile Klang-Vibrationen wirken entspannend und neu informierend auf dein Wesen ein.

In einer natürlichen und gewachsenen Auseinandersetzung entwickeln sich allein oder in der Gruppe Klangsequenzen, mit welchen wir in einer gemeinsamen Gruppenimprovisation den Abend abschliessen.