Wolltest du nicht auch schon lange mal ein paar Tage und Nächte in der Natur verbringen und bei den unkultivierten Tieren und Pflanzen übernachten?


Wann:

18. - 21.Mai 2018 (Pfingsten)

Wo:
Bei St. Silverster im Freiburgerland / Kosten: 350.-

 

Wir bieten dir einen sicheren Rahmen in einem wilden Umfeld. Zusammen kratzen wir an unseren Grenzen und erforschen den Raum von innen und aussen her.
Komm mit uns in den Wald und lass dich überraschen.

Wir exponieren uns bewusst in der Natur, um die Grenzen zu ihr verwischen zu lassen.
Wo beginnt die Natur, wo ich?
Und wie sieht es mit meiner inneren
Natur aus?
Bin ich in Beziehung mit meinen unkonditionierten Urimpulsen, oder wie nehme ich sie wahr?

In der täglichen und nächtlichen Begegnung mit dem Wald kannst du Zugang zu Wahrnehmungsfeldern kennen lernen, welche dir eine weitere Dimension vom Sein eröffnen können.

Ohne Zelt, nur mit Blache als Regenschutz und Schlafsack, so weit und nah an der Gruppe wie es dir behagt, suchst du dir einen Schlafplatz und verbringst die Nächte im Wald.

In der Gestaltarbeit versuchen wir intuitiv und spielerisch im Waldraum kreativ zu werden. Ohne zusätzliches Material tauchen wir ein in das was dich anspricht und geben dem Ausdruck, was sich manifestieren will. In diesem kontemplativen und forschenden Gestaltungsprozess reagierst du auf das was dich anspricht und fasziniert. Wir versenken und verlieren uns im sein und verbinden uns so mit einem geheimnisvollen Fluss. Eines ergibt das Andere, Schritt für Schritt. Jenseits von schön und wüst, von begabt oder unbegabt erlebst du dich als genuine Kreatorin...

 
Mit:
- Feuerkost
- Wahrnehmungs -Impulsen
- Schlafen unter Waldhimmel
- Gestaltungs-Prozess
- Pflanzenwanderung
- Gesprächsrunden
- Sein im Wald
- Stille

 

Reise:
Anreise: Via Bern, Freiburg, Giffers
Ankommen und Treffpunkt: Freitag ca. 13 Uhr in Giffers, Busshaltestelle (Anfahrtsplan folgt noch)
Rückreise: Montag ca. 15:30 Uhr Abreise

Voraussetzung:
Gute physische und psychische Gesundheit.
Gern kannst du dein Natel, Bücher und alles was dich irgendwie ablenkt zuhause lassen!


Mitbringen:
- Blache oder Tarp (ca. 3-2m) (kann von uns auch ausgelehnt werden)
- Guter Regenschutz
- warmer Schlafsack / Isomatte
- starke Schnur (wird verschnitten)
- gutes Schuhwerk
- Taschenlampe

 

Versicherung/Verantwortung
Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sein eigenes Handeln.
Jeder Teilnehmer haftet selbst für die verursachten Schäden.
Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Zahlung
Bitte bis zwei Wochen vor Beginn.
Einzahlen auf PC-Konto: 89-779935-8  / IBAN : CH54 0900 0000 8977 9935 8 /
BIC: POFICHBEXXX
Matthias Restle Projekte,
Haltingerstrasse 99, 4057 Basel

Vermerk: Walden 2017

 

Essen
Das Essen ist vegetarisch und teilweise vegan. Auf Wunsch auch glutenfrei (bitte informiere uns vorher darüber)

 

Rücktrittsbedingungen
Anmeldungen sind verbindlich. Bei Absagen ab zwei Wochen vor Campbeginn wird der halbe Betrag fällig; eine Woche vorher der ganze Betrag.

 

Organisation und Leitung:

Rahmengestalter:
Matthias Restle 1973. Künstler, Grafiker & Prozessarbeiter in Ausbildung.

Staunt immer wieder über die Geschwindigkeit der Waldmaus und die Ge-Dichte der Materie.

Feuermeister, Koch & Feldhalter:
Adrian Seitz 1977. Mit Yuma. Pflanzenkenner, Gemüseanbauer & helfende Hand.

 


Anmeldung & Info:
deepr.ch/programm/deeprwalden
restlos@gmx.ch / 078 771 12 07
Findet bi jedm Wätter statt!

 

Herzlich Willkommen

Matthias & Adrian